Fliesen auf Ripal®-Verlegeplatten

Die Ripal®-Fußbodenheizung wird auf Grund der sehr schnellen und gleichmäßigen Wärmeverteilung im Blech auch unter Trockenverlegeplatten mit Fliesen oder anderen Belägen eingesetzt. Im Unterschied zu einer herkömmlichen Nassverlegung mit 45 mm Estrichüberdeckung über dem Heizrohr, sind bei Trockenestrich 15 mm Überdeckung ausreichend. Die Verlegung mit Ripal®-Verlegeplatten bietet darüber hinaus den Vorteil, dass keine Feuchtigkeit in den Bau eingebracht wird, die lange Trocknungszeit entfällt und (oft im Altbau wichtig) die Deckenlast geringer ausfällt als bei herkömmlichem Nassestrich. Das System kann auch zwischen Balken installiert werden.

Die Besonderheit unseres Systems besteht darin, dass wir unter den Verlegeplatten eine trockene, wärmeleitende Schüttung zur Last- und Wärmeverteilung einsetzen. Es handelt sich dabei um die Ripal®-Wärmeleitschüttung als optimierte zementere Quarzsandmischung.

Im Folgenden werden einige Verlegevarianten dargestellt:

TA0011021
 
Trockenverlegung auf Rohdecke, schwimmend verlegt, auf Dämmung gegen beheizte Räume, mit Ripal®Verlegeplatten für Fliesen und andere Beläge (Laminat, Parkett, Vinyl)
  •  geringe Aufbauhöhe
  •  guter Trittschallschutz
  •  Fußbodenausgleich ca. 5 – 20 mm möglich
TA0111020
 
Trockenverlegung auf Rohdecke mit Ausgleich, schwimmend verlegt, auf Dämmung gegen unbeheizte Räume mit Ripal®Verlegeplatten für Fliesen und andere Beläge (Laminat, Parkett, Vinyl)
  • Ausgleich eines sehr unebenen Untergrundes möglich, Unebenheiten größer 20 mm
  • guter Trittschallschutz
TA2311020

 
Trockenverlegung zwischen Holzbalken mit Dämmung, verlegt auf Dämmung mit Ripal®Verlegeplatten für Fliesen und andere Beläge (Laminat, Parkett, Vinyl)
  • keine zusätzliche Aufbauhöhe
  • Fußbodenausgleich 5 – 20 mm möglich
TA4311020

 
Trockenverlegung auf Dielung mit Dämmung/Tritschallschutz, schwimmend verlegt mit Ripal®Verlegeplatten für Fliesen und andere Beläge (Laminat, Parkett, Vinyl)
  • geringe Aufbauhöhe bei gutem Trittschallschutz
  • Fußbodenausgleich 5 – 20 mm möglich
TA5310020
Trockenverlegung zwischen Holzbalken mit Dämmung, verlegt auf zusätzlichen Einschub mit Ripal®Verlegeplatten für Fliesen und andere Beläge (Laminat, Parkett, Vinyl)
 
  • keine zusätzliche Aufbauhöhe
  • Fußbodenausgleich 5 – 20 mm möglich
TA6311020
 
Trockenverlegung auf versenkter Dielung, schwimmend verlegt mit Ripal®Verlegeplatten für Fliesen und andere Beläge (Laminat, Parkett, Vinyl)
  • sehr geringe Aufbauhöhe
  • Fußbodenausgleich 5 – 20 mm möglich

Sie haben Fragen zu den dargestellten Varianten oder “Ihre” Variante war nicht dabei?
Wir haben noch weitere Verlegevarianten.
Wenden Sie sich bitte an uns per email oder Telefon.