Ripal®-Fußbodenheizung und Wandheizung

Die Ripal GmbH ist ein sächsisches Unternehmen, welches sich seit 1990 mit Produktion und Verlegen von Warmwasser Fußbodenheizung und Wandheizung beschäftigt.

Von Beginn an ging es dabei um Systeme mit Wärmeleitblechen aus Aluminium. 1996 begann die Produktion unseres eigenen, optimierten Systems. Ziel der Entwicklung des Ripal®-Heizsystems  war die Verbesserung der Effektivität der Wärmeleitung im Allgemeinen und besonders im Randbereich.

In den letzten Jahren hat sich die Verlegung des Ripal®-Systems für Dielen und Parkett als Schwerpunkt herauskristallisiert.

Was ist das Besondere an einer Ripal®-Fußbodenheizung und Wandheizung?

Die Besonderheit der Ripal®-Fußbodenheizung besteht darin, dass es sich um eine zukunftsorientierte Niedertemperatur-Warmwasserheizung handelt, die die positiven Eigenschaften von Aluminium für die Wärmeleitung und -Verteilung ausnutzt. Dazu können die Ripal®Heizungen in Nassverlegung (Estrich, Putz), als auch in Trockenverlegung (mit Trockenestrich-, Gips- oder Spanplatten, mit Dielen oder Parkett etc.) für Fußboden / Wand im Neubau oder Altbau-Immobilien zum nachträglichen Installieren eingesetzt werden.

Gerade in Zeiten steigender Energiepreise gewinnt neben behaglichen Raumtemperaturen die Energieeffizienz einer Heizung immer mehr an Bedeutung. Eine Ripal®Wandheizung und Fußbodenheizung spart Kosten und schont die Umwelt bei gleichzeitiger Steigerung des Wohnkomforts.

Eine Ripal®-Heizung hat sowohl gegenüber Heizkörpern als auch gegenüber konventionellen Fußbodenheizungen bedeutende Vorteile, egal, ob Sie es im Neubau installieren oder im Altbau nachträglich einbauen, ob Sie es für Estrich einbringen oder für Trockenbau verlegen.

Viele unserer Kunden setzen die Ripal®-Heizung in Verbindung mit einer Solaranlage oder einer Wärmepumpe ein. Durch die niedrigen Vorlauftemperaturen rentieren sich gerade diese Systeme in besonderer Weise.