22.02. - 25.02.2018
täglich 10.00 - 18.00 Uhr

Kann ich meine Ripal®-Wandheizung mit Lehm verputzen?

Ja.
Unsere Ripal®-Wandheizung für Putz (WN) kann mit und ohne Dämmung installiert werden und mit Lehm- oder Zementputz verputzt werden. Dabei empfiehlt es sich bei der Anbringung an Außenwänden eine Dämmschicht unter das Heizsystem zu legen, um die Verluste nach außen zu reduzieren.

Zur optimalen Haftung des Putz auf den Aluminium-Wärmeleitblechen trägt die Ripal®-Haftgrundierung bei, die auf die Bleche aufgebracht wird.

In Verbindung mit einem Lehmputz entsteht ein Raumklima, dass schwankende Luftfeuchtigkeit sehr gut ausgleichen kann (Familie Küsters , Familie Evers). Als Lehmputz eignet sich ein Lehm-Sandgemisch. Ein Lehm-Stroh Gemisch sollte vermieden werden, da Stroh ein Dämmmaterial ist.

Siehe auch Beispiel einer Villa mit Wandheizung.