22.02. - 25.02.2018
täglich 10.00 - 18.00 Uhr

Wie hoch ist die maximale Vorlauftemperatur für meine Ripal®-Wandheizung?

Für eineRipal®-Wandheizung sollte eine maximale Oberflächentemperatur von 35°C in Wohnbereichen nicht überschritten werden. Damit erzielt man eine erheblich größere spezifische Wärmeleistung als bei einer Fußbodenheizung die in Wohnbreichen maximal 29°C als Oberflächentemperatur aufweisen darf.

Bei Vorgabe einer maximalen Vorlauftemperatur können Sie die notwendige Fläche und die Oberflächentemperatur mitbestimmen. Im Zusammenhang mit den hausinternen Berechnungen zum Wärmebedarf können wir die notwendige Wandheizfläche für jedes Zimmer ermitteln. Je geringer der Wärmebedarf und je höher die Vorlauftemperatur, um so kleiner kann die erforderliche Heizfläche bemessen werden.
Dabei sollte man aber die Tendenz zu immer niedrigeren Vorlauftemperaturen beachten und auch den Einsatz zukünftiger Niedertemperatur-Heizquellen nicht behindern.